Home Zu den Tipps Impressum

Aceto Balsamico - Balsamessig

Der originale Balsamessig (oder "Aceto balsamico") ist ein dunkler, dickflüssier Essig aus den italienischen Provinzen Modena und Emilia-Romagna.
Er ist sehr aromatisch und hat einen süß-sauren Geschmack.

Bei der Herstellung dieses Essigs wird Traubensaft (von Trebbiano-Trauben) durch Erhitzen eingedickt, dass ein zähflüssiger Sirup entsteht. Dem gefilterten Sirup wird ein Teil Balsamessig (der mindestens 10 Jahre alt sein muß) und frischer Wein zugesetzt.

Dieses Gemisch wird über lange Zeit Holzfässern gelagert.

Bei der Lagerung ist es wichtig, daß verschiedene Holzarten (Eiche, Kastanie, Kirsche, Esche, Maulbeere) in festgelegter Reihenfolge verwendet werden. Dadurch erhält der Balsamico-Essig seinen typischen Geschmack und Geruch und die dunkle Farbe.

Die Lagerung dauert viele Jahre, und der Essig wird (durch Verdunstung) immer konzentrierter. Je dickflüssiger er ist,desto älter ist er und desto weniger wird er auch. Obendrein ist die Herstellung und Lagerung sehr störanfällig.

Echter Aceto Balsamico hat daher eben seinen Preis.


Es geht aber auch billiger:
Da der Begriff "Balsamico" nicht geschützt ist (nur "Aceto Balsamico Tradizionale di Modena" und "Aceto Balsamico tradizionale di Reggio Emilia" sind geschützte Begriffe), kann man unter dem Namen "Balsamessig" in Supermärkten ein Gemisch von normalem Essig und Traubensirup kaufen, der durch Farbstoffe dunkel gefärbt wurde.
Manchmal ist auch eine kleine Menge von "echtem" Aceto Balsamico dabei.

Dieses Erzeugnis schmeckt zwar auch süß-sauer, hat mit dem echten Produkt aber nichts zu tun.

Aber für Verzierungen auf dem Dessert-Teller reichts allemal.

Zurück Zurück